Pflegeversicherung bei Ihrer Volksbank

Private Vorsorge für Sie und Ihre Angehörigen

Die Pflegeversicherung der Volksbank garantiert Ihre finanzielle Sicherheit im Pflegefall. Mit ihr ergänzen Sie die gesetzliche Absicherung, die nur einen kleinen Teil der Kosten abdeckt. Welche Pflegeversicherung für Sie die richtige ist, erfahren Sie hier.

R+V-PflegeKonzept

Pflegetagegeld

Das Pflegetagegeld aus dem R+V-PflegeKonzept hilft Ihnen bei finanziellen Engpässen im Pflegefall.

mehr

R+V-Pflege FörderBahr

Gut versorgt im Pflegefall. Profitieren Sie beim Pflege-Bahr von der staatlichen Förderung.

mehr

Warum benötige ich eine Pflegeversicherung?

Eine Pflegezusatzversicherung deckt Kosten ab, die die Pflichtversicherung nicht oder nur teilweise übernimmt. Statistisch gesehen wird beinahe jeder dritte von fünf Männern ab dem 30. Lebensjahr pflegebedürftig. Bei Frauen sind es drei von vier.

Die Pflege ist finanziell mit einem hohen Aufwand verbunden. Obwohl man im Pflegefall auch Anspruch auf gesetzliche Leistungen hat ist die private Vorsorge empfehlenswert, da die gesetzlichen Leistungen die Kosten nicht decken können. Je nach Versorgungsart und Pflegegrad fallen erhebliche Kosten an. Auch die häusliche oder ambulante Pflege ist meist zeit- und kostenintensiv. In diesem Fall greift die Leistung der Zusatzversicherung.

Informieren Sie sich hier über Kosten und Leistungen der Versicherung oder wenden Sie sich an einen Experten Ihrer VBU Volksbank im Unterland.

Vergleich Pflegezusatzversicherungen

Welche Pflegezusatzversicherung am besten zu Ihren Bedürfnissen passt, muss individuell ermittelt werden. Je nach Art der Versicherung und je nach Tarif variieren die Kosten und Leistungen erheblich. Die Experten der VBU Volksbank im Unterland helfen Ihnen gerne, den richtigen Tarif für Sie zu finden.

Die Höhe der Leistung und der Tagessatz, der im Pflegefall gezahlt wird, hängen unter anderem vom Alter des Versicherten beim Abschluss ab.

Die R + V bietet als Pflegezusatzversicherung zwei verschiedene Modelle an. Das R+V-PflegeKonzept und die R+V-Pflege FörderBahr. Beide unterscheiden sich in einigen Punkten, z.B. bei der staatlichen Förderung, der Wartezeit und bei den Gesundheitsfragen.

Hier sehen Sie die wichtigsten Punkte im direkten Vergleich.

    Gesetzliche
Mindestleistung
Pflege-Bahr PflegeKonzept
        Classic Comfort Premium
Leistungen Pflegegrad 1 10%
10% 0% 0% 10%
  Pflegegrad 2 20% 30% 0% 0% 30%
  Pflegegrad 3 30% 70% 0% 70% 70%
  Pflegegrad 4 40% 100% 90%
100% 100%
  Pflegegrad 5 100% 100% 100% 100% 100%
Kosten - Mindestens
10,-€*
Kosten sind abhängig
vom gewählten Tagessatz
Höhe

Mindestleistung

600,- €

in Pflegegrad 5

Mindestleistung

600,- €

in Pflegegrad 5*

Individueller Tagessatz wählbar
Gesundheitsfragen - Nein Ja
Staatliche Förderung - 5,- € monatlich keine
Wartezeit - Die Wartezeit
beträgt 5 Jahre
Sofortiger
Versicherungsschutz

*abhängig vom Alter bei Versicherungsabschluss

Und das gilt für beide Produkte:

  • Leistung unabhängig davon, ob stationär oder zu Hause von Pflegekräften bzw. von anderen Personen (z. B. Familienangehörige) gepflegt wird.

  • Dynamik: regelmäßige Erhöhung des Pflegetagegeldes alle 3 Jahre, sofern kein Pflegefall eingetreten ist.
            - R+V-Pflege FörderBahr: in Höhe der allgemeinen Inflationsrate, max. 10%.
            - R+V-PflegeKonzept: 10%
  • Keine Kostennachweise erforderlich.

Gesetzliche Förderung der Pflegezusatzversicherung

Nutzen Sie zudem die staatliche Förderung der R+V Pflege FörderBahr. Bei einem Eigenbetrag von mindestens 10 Euro monatlich erhalten Sie eine staatliche Zulage von 5 Euro im Monat bzw. 60 Euro im Jahr. Wie hoch der Beitrag und das Tagesgeld sind, hängt von Ihrem Eintrittsalter ab. Sie erhalten eine monatliche Mindestleistung von 600 Euro in Pflegegrad 5.

Profitieren Sie von der gesetzlichen Förderung wenn Sie:

  • mindestens 18 Jahre alt sind

  • in der gesetzlichen Pflegeversicherung (soziale Pflegeversicherung / private Pflegepflichtversicherung) versichert sind und

  • noch keine Leistungen aus dieser beziehen oder bezogen haben

Pflegezusatzversicherung für Eltern abschließen

Sie haben die Möglichkeit, eine Pflegezusatzversicherung für Ihre Eltern abzuschließen, falls diese selbst noch keine Absicherung haben. Dies ist sinnvoll, da Kinder verpflichtet sind für Pflegekosten aufzukommen, wenn das Einkommen oder Vermögen der Eltern nicht mehr ausreicht. Wenden Sie sich an die Experten der VBU Volksbank im Unterland und erfahren Sie, wie sie für Ihre Eltern vorsorgen können.

Jetzt Angebot anfordern!

Wenden Sie sich jetzt an die Experten bei Ihrer VBU Volksbank im Unterland und lassen Sie sich Ihr persönliches Angebot für ihre Pflegezusatzversicherung machen. Wir beraten Sie gerne und vergleichen für Sie die verschiedenen Möglichkeiten, um die passende Versicherung für Sie zu finden.