Risikolebensversicherung

Schutz für Ihre Angehörigen

Der Alltag muss bezahlt, vielleicht ein Baufinanzierungsdarlehen zurückbezahlt werden – auch dann, wenn der Hauptverdiener stirbt. Mit der Risikolebensversicherung unseres Partners R+V Lebensversicherung AG sichern Sie Ihre Angehörigen finanziell ab, und zwar schon ab dem ersten Beitrag. Die Höhe der Versicherungssumme bestimmen Sie selbst.

Für wen ist eine Risikolebensversicherung geeignet?

Familien, Partner

Eine Risikoabsicherung eignet sich für verschiedene Situationen. So kann diese für Sie interessant sein, wenn Sie Ihre Familie absichern oder eine Kreditabsicherung für Ihren Ehepartner bei einer Baufinanzierung haben möchten. Der Vertrag kann auch auf Gegenseitigkeit abgeschlossen werden. 

Flexible Beiträge

Zur Absicherung einer Baufinanzierung ist eine Risikolebensversicherung sinnvoll. Die Beitragshöhe richtet sich nach Ihrem Alter und Ihrer Gesundheit. Sie können die Versicherung so wählen, dass sich Ihre Beiträge flexibel an die Restschuld Ihres Darlehens anpassen. Tilgen Sie Ihr Darlehen, sinken Ihre Versicherungsbeiträge aufgrund der fallenden Versicherungssumme. Wie schnell die Beiträge sinken, hängt von der Art des Darlehens und Ihrer jährlichen Tilgung ab. Im Normalfall fallen die Beiträge linear. Oder Sie wählen eine gleichbleibende Versicherungssumme aus, so dass Ihr Beitrag über die gesamte Laufzeit gleichbleibt. Sollten Sie die Risikolebensversicherung nicht mehr benötigen, müssen Sie diese nicht zwingend kündigen, sondern ganz einfach nur beitragsfrei stellen. 

Laufzeit von Risikolebensversicherungen

Die passende Laufzeit für die Risikolebensversicherung hängt von Ihrer individuellen Situation ab. Wenn Sie z. B. Ihre Kinder absichern möchten, sollte die Versicherungslaufzeit mindestens solange gewählt werden, bis der Nachwuchs die Ausbildung oder das Studium beendet hat.
Normalerweise beträgt die Laufzeit 18, 20 oder 25 Jahre. Bei einer kurzen Vertragsdauer wird die Police bei einer Nachversicherung (Verlängerung) aufgrund des höheren Alters wahrscheinlich teurer. Planen Sie daher rechtzeitig für Ihre Zukunft (Altersvorsorge).

Auszahlung

Eine Risikolebensversicherung bietet einen Hinterbliebenenschutz, wenn beispielsweise der Hauptverdiener für den Hauskauf eine entsprechende Absicherung getroffen hat. Stirbt der Hauptverdiener innerhalb der Laufzeit, bekommt die Famillie, der Partner oder der Begünstigte die Todesfallsumme ausbezahlt. Nach Ablauf der Versicherungsdauer wird kein Geld ausgezahlt. Die Risikolebensversicherung ist wie der Name schon sagt eine Risikoversicherung. Sie tritt nur bei Tod der versicherten Person ein. Ganz gleich ob durch Krankheit oder Unfall. 

Berücksichtigung von Steuern

Die Kosten der Versicherungsbeiträge können Sie über Ihre Einkommenssteuer bis zum Höchstbetrag für Vorsorgeaufwendungen geltend machen. Im Todesfall kann die Erbschaftssteuer relevant werden. 

Jetzt Beratung anfordern

Gerne informieren wir Sie in einem persönlichen Beratungsgespräch, wie eine Risikolebensversicherung im Vergleich zu anderen Versicherungen Ihre Liebsten absichert. Vereinbaren Sie jetzt online einen Termin.